Aktuelle News
des Wiener Blasmusikverbandes
 
 
 
 
Erfolgreicher Landeswettbewerb "Musik in kleinen Gruppen"
Bericht
 
2. Wiener Jugendblasorchester Wettbewerb
Bericht
 
Prüfungstermine für das Leistungsabzeichen


Der Prüfungstermin für die Leistungsabzeichen in Bronze u. Silber findet am 24. Juni 2017 statt.
Anmeldungen sind diesbzgl. bis 28. Mai 2017 möglich. Zur Anmeldung gelangen Sie hier.

 

WienerKlangVisionen 2017


Die Musikschule Wien und die Johann Sebastian Bach Musikschule veranstalten von 28. bis 30. April 2017 die WienerKlangVisionen, das 1. JugendFestivalOrchester, im Wiener Rathaus. Zum Auftakt findet am Freitag, 28. April 2017, um 18.30 Uhr ein Symposium zum Thema "Gemeinsam musizieren - Chancen und Wege für die Zukunft" statt, zu dem hochkarätige Podiumsgäste eingeladen sind.
Einladung

Das Orchesterfestival startet am Samstag, den 29. April 2017, um 10 Uhr und endet um 21 Uhr. Es spielen rund 1.000 Kinder und Jugendliche in 30 Orchestern, Bands und Ensembles. Am Sonntag, den 30. April 2017, findet das Festkonzert mit dem eigens gegründeten JugendFestivalOrchester (Dirigenten: Peter Wolf und Wolfgang Ender, Solistin: Sophie Druml - Violine) und unserem Gastorchester, dem OÖ Jugendsinfonieorchester (Dirigent: Eduard Matscheko, Solist: Klaus Kuttler - Bariton), statt. Einladung

 

Die Dorfmusik Strebersdorf sucht ab sofort ein(e)n Kapellmeister(in) !


Bei Interesse bitte Herrn Obmann Horst Anselm kontaktieren.
Tel.: 0664-5206199
dorfmusik@strebersdorf.org

 

2.Wiener Jugendblasorchester Wettbewerb


Im Rahmen der jährlichen Konzertwertung des Wiener Blasmusikverbandes, war am 01. April 2017
auch der 2. Wiener Jugendblasorchester Wettbewerb. Die Orange Corporation erreichte hierbei
hervorragende 89,25 Punkte. (gesamter Bericht)

 


Im Oktober 2017 finden in Vöcklabruck die Internationalen Tage der Blasmusik statt.
Der Konzertbewerb wird nach den Richtlinien des ÖBV durchgeführt, und kann somit anstelle der regulären Herbstwertung gespielt werden.

Nähere Infos (Folder)
Anmeldeformular


 

 

2. Feuerwerk der Blasmusik


Am 25. Juli 2017, präsentiert sich auf der Seebühne Mörbisch Blasmusik in ihrer ganzen Vielfalt und klanglichen Buntheit.
Insgesamt 12 Kapellen aus dem In- und Ausland spielen hierbei für das Publikum auf.
Nähere Infos erhalten Sie auf der Seite des Veranstalters.

 

Workshop für das tiefe Blech und Dirigentenfortbildung


Alle interessierten Musikerinnen und Musiker aus den Wiener Blasorchestern, wird am 26. März 2017 die Möglichkeit geboten, an einem Workshop für Tenoprhorn, Bariton, Posaune und Tuba teilzunehmen (nähere Infos).

Ferner haben alle Musikerinnen und Musiker, am Samstag, den 18. Februar 2017, die Möglichkeit, an einem Workshop mit Mag. Thomas Ludescher teilzunehmen. (nähere Infos).
 

 

Österreichisches BLASMUSIKFORUM 2017

 

Das war der Gala-Abend der Wiener Blasmusik 2016


Am 23. Oktober 2016, fand im bestens gefüllten Mozartsaal des Wiener Konzerthauses, ein Gala-Abend der Wiener Blasmusik statt.
Johanna Reiter berichtet über das tolle Ereignis. (vollständiger Bericht in pdf-Form)

 

Tolle Leistungen beim Bundeswettbewerb "Musik in kleinen Gruppen"


Beim Bundeswettbewerb Musik in kleinen Gruppen v. 22. bis 23. Oktober 2016 in Graz, zeigten insgesamt 51 Ensembles aus ganz Österreich, Südtirol und Liechtenstein ihre musikalisch-dynamischen Leistungen.
In der Kategorie der "vereinseigenen Ensembles" gewann das Wiener Schlagzeugensemble "Orange Drummers" (Foto).
Das ebenfalls aus Wien stammende Ensemble "Drumpirates" erreichte in der Altersgruppe C,  sehr gute 81,0 Punkte. (Foto)
 

vollständiger Bericht (pdf)

 
Klangvolle Darbietungen beim Bundeswettbewerb "Polka, Walzer, Marsch" 2016

 

Am Sonntag, dem 9. Oktober 2016 ging erstmalig der Bundeswettbewerb "Polka, Walzer, Marsch", im Zuge der 15. Internationalen Musikmesse in Ried über die Bühne. Neun hochkarätige Blasorchester aus ganz Österreich präsentierten vor renommierten Juroren und interessiertem Publikum die Klangvielfalt des Blasorchestergenres. Als Sieger des Bewerbes ging die Trachtenmusikkapelle Bad Leonfelden aus Oberösterreich hervor.

vollständiger Bericht (pdf)

 
Das Wiener Projekt "Musik mit Jugendlichen Asylwerbern" gewinnt den 3. Platz bei JUVENTUS


Im Frühling 2016 initiierte Gerhard Bergauer mit seiner "Orange Corporation", dem Jugendorchester des Musikverein Leopoldau das Projekt "Musik mit Jugendlichen Asylwerbern".

Wie an dieser Stelle schon berichtet wurden in mehreren Workshops verschiedene Stücke erarbeitet, bei denen die Asylwerberinnen das Orchester mit Percussion unterstützten und so auch aktiv in die Orange Corporation eingegliedert wurden. Im Zuge des „Abend der Wiener Blasmusikjugend“ im Mai 2016 konzertierte das bunte Orchester dann gemeinsam vor Publikum im Haus der Begegnung Floridsdorf.

Bei der Musikmesse in Ried im Innkreis gewann „Musik mit Jugendlichen Asylwerbern“ den 3. Platz des JUVENTUS – dem Jugendpreis der Österreichischen Blasmusik. Das Projektteam kann sich nun über einen Sachpreis von € 1.000,- freuen und somit das Projekt weiterführen. Ein besonderer Dank gebührt Gerhard Bergauer für die Gesamtleitung der „Musik mit jugendlichen Asylwerbern“. Gerhard Bergauer dankt außerdem im einzelnen für die Unterstützung noch:

Annika Seiderer – Wiener Rotes Kreuz
Tamima Baldass – Samariter Bund Wien, Unterkunft Siemensstraße
Musikschule Wien – Benützung der  Schlag- und Perkussionsinstrumente
Fachgruppe Schlagzeug, Musikschule Wien – Fachliche Unterstützung
MV Leopoldau – für die Bereitstellung der Räumlichkeiten
Wiener Blasmusikverband – Konzert „Abend der Wiener Blasmusikjugend“

(Johanna Reiter)

 
Österreichische Blasmusikjugend

Zwei Fortbildungsveranstaltungen im Oktober
(zur Broschüre)


Im Oktober 2016 veranstaltet die Österreichische Blasmusikjugend einen "Tag der Jugendreferenten" und eine "Fortbildung für Jugendorchesterleiter". Bei beiden Veranstaltungen gibt es noch freie Plätze !!!

"Jugendblasorchesterleiter Update 2.016" - "Fortbildung für Jugendorchesterleiter"
Von 01. bis 02. Oktober 2016, werden in Wien, im Rahmen der spannenden Veranstaltung, Themenbereiche, wie etwa das praktische Arbeiten mit einem Jugendblasorchester, Vorbereitung für den Jugendblasorchester-Wettbewerb 2017 oder die Probenvorbereitung und das Einrichten einer Partitur behandelt.

Weitere Infos und Anmeldung

 

"Tag der Jugendreferenten"
Am 08. und 09. Oktober 2016 findet der "Tag der Jugendreferenten 2016" in Ried (Oberösterreich) statt. Eingeladen sind dazu aller Funktionärinnen und Funktionäre, die in der Jugendarbeit tätig sind.

Weitere Infos und Anmeldung

 

Super Stimmung beim 37. Blasmusikfest in Wien

Erfolgreiches Konzept unter geänderten Rahmenbedingungenb realisiert !

 

An einem strahlend schönen Sommertag wurde dem Blasmusikfest 2016 in Wien mit einer neuen Konzeption,
trotz einiger gravierend geänderter Rahmenbedingungen, ein voller Erfolg beschieden.

Bericht


Fotocredit Ewa Kaja

Weitere tolle Fotos finden Sie bei unseren Freunden von www.basiskultur.at.

 

Erfolgreicher Landeswettbewerb Musik in kleinen Gruppen

Insgesamt stellten sich 15 Ensembles mit 52 TeilnehmerInnen der Jury. Wir gratulieren allen Ensembles und freuen uns schon auf den nächsten Wettbewerb 2017.
Gesamtübersicht

 

Musik mit Jugendlichen Asylwerbern

Im Rahmen des jährlichen Konzertes "Abend der Wiener Blasmusikjugend", möchte der Wiener Blasmusikverband 20-30 Jugendliche aus den Notunterkünften des Roten Kreuzes einladen, um gemeinsam zu musizieren.
zum Bericht
genauer Ablauf

 

 

 

Generalversammlung des WBV am 15. März 2016

Am 15. März 2016 fand die Generalversammlung des Wiener Blasmusikverbandes statt. Erfreulicherweise waren außer dem geschäftsführenden Vorstand Obleute und Kapellmeister und Musikanten aller Mitgliedsvereine anwesend. Unter dem Vorsitz von Prof. Mag. Alois Loidl vom Blasmusikverband Burgenland wurde der Vorstand neu gewählt. Der neue Vorstand wurde in einem offenen Wahlverfahren einstimmig gewählt; ein Indikator für das hervorragende „Betriebsklima“ im Wiener Verband. Als neue Vorstandsmitglieder kamen Karoline Kolb -  als Landesschriftführerin, Mag. Ulrike Wiesinger - als Landesschriftführerin Stellvertreterin, Dr. Beate Norman – als Landesfinanzreferent – Stellvertreterin und Johanna Reiter BSc – als Landespressereferentin hinzu.

Nach den Jahresberichten der Funktionäre wurden noch  Ehrungen vorgenommen: Prof. Mag. Wolfgang Findl, Mag. Christian Bruner und Herbert Partl wurden in Würdigung und Anerkennung ihrer langjährigen und verdienstvollen Tätigkeit im geschäftsführenden Vorstand und ihrer großen Verdienste um die Wiener Blasmusik mit dem Ehrenkreuz in Gold  ausgezeichnet. Die scheidenden Vorstandsmitglieder Mag. Christian Bruner (Landesschriftführer) und Herbert Partl (Landesstabführer) wurden auf einstimmigen Beschluss der GV überdies zu Ehrenmitgliedern des WBV ernannt. Der Landeskapellmeister Herbert Klinger wurde mit der Dirigentennadel in Gold ausgezeichnet.

Zum Abschluss dankte der Präsident allen Funktionären und Musikanten für ihren ehrenamtlichen Einsatz und freut sich auf eine weitere konstruktive und freundschaftliche Zusammenarbeit. In informeller Atmosphäre fand der Abend sein Ende. (Johanna Reiter)

 

Terminvorschau:

Sonntag

03.04.2016

Musik in kleinen Gruppen

Nähere Infos 

Anmeldung

 

Mag. Wolfgang Findl wird der Berufstitel "Professor" verliehen.

Mit Entschließung vom 26. Juni 2015, wurde Mag. Wolfgang Findl durch den Herrn Bundespräsidenten der Berufstitel "Professor" verliehen.

Die feierliche Überreichung dieser großen Auszeichnung, erfolgte im Audienzsaal des Bundesministeriums für Bildung und Frauen durch die Frau Bundesminister Gabriele Heinisch Hosek.

Einige persönliche Worte durch Herren Professor Mag. Wolfgang Findl an seine Freunde und Weggefährten finden Sie hier.

Wir gratulieren recht herzlich !!!

 

 

 

 

 

Fotos © BMBF/Haslinger

+++ ältere Berichte +++
Generalversammlung 2015 des WBV

Am 26. März 2015 fand die Generalversammlung des Wiener Blasmusikverbandes statt. Neben dem geschäftsführenden Vorstand waren auch  Vertreter der Mitgliedsvereine anwesend. Nach der Begrüßung durch den Präsidenten Mag. Wolfgang Findl und den darauf folgenden Tagesordnungspunkten gab es auch Erstwahlen für zwei Funktionen im geschäftsführenden Vorstand. Michael Foltinowsky, Obmann der Postmusik wurde einstimmig in die Funktion des WBV-Vizepräsidenten  gewählt. Die zweite Funktion, die neu besetzt wurde, war die des Landespressereferenten. Friedrich Lentner, Kapellmeister des Musikkorps der Lazarus-Union stellte sich dafür zur Verfügung und wurde ebenfalls einstimmig gewählt.
Anschließend an die Berichte der Funktionäre über das von vielen Aktivitäten gezeichnete WBV-Verbandsjahr 2014 gab es auch den Tagesordnungspunkt "Ehrungen".  Präsident Mag. Wolfgang Findl bedankte sich bei Michael Holzer, Kapellmeister des Blasorchesters der Wiener Netze, für seine langjährige und stets hervorragende Arbeit als Landesfinanzreferent des WBV. In Anerkennung und Würdigung seiner großen Verdienste wurde er mit dem Verdienstkreuz in Silber des WBV ausgezeichnet.
Die zweite Ehrung wurde durch den Präsidenten der Lazarus-Union vorgenommen. Senator Wolfgang Steinhardt zeichnete Landeskapellmeister Herbert Klinger für dessen langjährige künstlerische Tätigkeit in Wien und für die gute Zusammenarbeit bei der Neugründung und Integration des Musikkorps der Lazarus-Union mit dem Komturkreuz der Lazarus-Union für Wissenschaft, Forschung und Kunst aus. Beide Geehrten zeigten sich freudig  überrascht über diese Ehrungen. Nach der Diskussion von einigen Vorschlägen und Anregungen unter dem Tagesordnungspunkt "Allfälliges" folgte nach dem formellen Schluss in netter und ungezwungener Atmosphäre ein reger Gedankenaustausch. ( Friedrich Lentner, Wien, am 1. April 2015) 

Erster Wiener Jugendblasorchester Wettbewerb

Am 21. März 2015 gab es eine Premiere bei der Wiener Blasmusik, es fand der erste Wiener Jugendblasorchester Wettbewerb statt. Zu unserer großen Freude nahmen gleich 4 Jugendorchester mit großem Erfolg daran teil. Die Leistung der jungen MusikerInnen kann sich sehen und vor allem hören lassen. Die 3-köpfige Fachjury beurteilte die Orchester mit großer Professionalität u. kein Fehler blieb unbemerkt. Zu den Beurteilungskriterien zählten neben Stückwahl, Tempo, Interpretation der Stücke, spielerische Ausführung u. noch einiges mehr. Insgesamt gab es 100 Punkte zu erreichen. Wie man an den erreichten Punkten der Orchester sehen kann, haben sich alle 4 Orchester bestens auf den Wettbewerb vorbereitet.

Holz-, Blech & Co. KG (Musikschule Wien) Leitung: Raffaela Haindl-Schörgendorfer Gruppe:AJ 85,34 P
Junior Blasorchester Wien (MS Wien) Leitung: Friedrich Gindlhumer Gruppe:CJ 84,50 P
Orange Corporation (MV Leopoldau) Leitung: Gerhard Bergauer Gruppe:BJ 87,08 P
Jugend Blasorchester Oberlaa (MV Oberlaa) Leitung: Johannes Hofmann Gruppe:BJ 88,99 P

Der Wiener Blasmusikverband gratuliert und dankt allen Mitwirkenden sowie allen Eltern, die es möglich gemacht haben, solche Erfolge mit unseren Kindern und Jugendlichen zu erreichen !

 


 

 



Konzertwertung 2015

Bereits zur Fixkomponente im Veranstaltungsprogramm des Wiener Blasmusikverbandes geworden, fand am 21. März 2015 das Konzertwertungsspiel statt.
Insgesamt traten sechs Wiener Blasorchester sowie die Stadtkapelle Klosterneuburg zu diesem Wettbewerb an. Zum Bericht sowie den einzelnen Ergebnissen gelangen Sie
hier.

 

 

 

Gesamtergebnis 1. Wiener Jugendblasorchester Wettbewerb

Dank und Gratulation an die Jugendblasorchester !!!

Ergebnisse

 

 

 

 

 



 

Ausschreibung Musik in kleinen Gruppen - Landeswettbewerb 2015

Der Wiener Blasmusikverband schreibt den Landeswettbewerb Musik in kleinen Gruppen aus. Alle Voraussetzungen und Infos erhalten Sie hier. Zum Anmeldeformular gelangen Sie hier.

Ausschreibung Österreichischer Jugend Blasorchester Wettbewerb 2015

Der Österreichische Blasmusikverband/Österreichische Blasmusikjugend schreibt für Sonntag, 25. Oktober 2015 im Brucknerhaus in Linz den 7. Österreichischen Jugendblasorchester Wettbewerb aus.

Nähere Infos
Anmeldung

Österreichischer Jugend Blasorchester Wettbewerb 2015

Der Österreichische Blasmusikverband/Österreichische Blasmusikjugend schreibt für Sonntag, 25. Oktober 2015 im Brucknerhaus in Linz den 7. Österreichischen Jugendblasorchester-Wettbewerb aus.
Nähere Infos erhalten Sie hier.

 

 

 

 

 

Bundeswettbewerb "Musik in kleinen Gruppen 2014"

Insgesamt 52 Ensembles aus Österreich, Südtirol und Liechtenstein stellten sich der musikalischen Herausforderung des Ensemblewettbewerbes "Musik in kleinen Gruppen".
Alle Details zum Bewerb finden Sie hier.

 

Offener Brief an die Österreichische Bundesregierung
angekündigte Streichung von fünf Militärmusiken

Namens des Österreichischen Blasmusikverbandes mit seinen neun Landesverbänden und der Österreichischen Blasmusikjugend sowie der Militärfreunde Österreichs wird in aller Form gegen die Auflösung der Militärmusiken protestiert. Den dazugehörigen Offenen Brief an die Österreichische Bundesregierung finden Sie hier.

 

 

+++  neue Anmeldetermine +++
 

 

Die neune Anmeldungsfristen für die nächsten JMLA-Prüfungen finden Sie hier.

 

Salzburger Matthäus Rieger neuer ÖBV Präsident

Beim ÖBV-Kongress von 19. bis 21. Juni in Zeillern / NÖ, wurde der Landesobmann des Blasmusikverbandes Salzburg, Matthäus Rieger (bisher Vizepräsident / Rotation), zum neuen ÖBV Präsidenten, der Präsident des vergangenen Jahres Siegfried Knapp / Tirol und der neu einsteigende, bisherige Bundesschriftführer Dr. Friedrich Anzenberger, zu Vizepräsidenten gewählt.

Foto: v.l.: Dr. Friedrich Anzenberger - Matthäus Rieger - Siegfried Knapp

 

 

"VERGANGENES"

Ältere Neuigkeiten / News finden Sie in unserem Neuigkeiten- / News-Archiv

"VERGANGENES"

Ältere Berichte / Reports finden Sie in unserem Berichte- / Reports-Archiv

 
 
 
 
 
   
 
 
 
 
 
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

Zurück

Layout: M. Paul
Last storing: 25.01.2009 16:37